Hier seht Ihr mich, den Verfasser dieser Homepage.

 

Zwischenzeitlich bin ich im Ruhestand und habe etwas mehr Zeit für meine Hobbys, die ich aber durchaus auch während meiner beruflichen Tätigkeit ausgeübt habe.

 

Jetzt bearbeite und entwerfe ich keine Verträge mehr, sondern widme mich unserem weit über 200 Jahre alten Fachwerkhaus, welches immer wieder kleinerer oder größerer Renovierungen oder Reparaturen bedarf, meinem Enkel und nicht zuletzt der Fotografie, die mich bereits seit etlichen Jahrzehnten begleitet.

 

Mein Studium ( vor mehr als 40 Jahren ) habe ich sogar eine geraume Zeit als Sportfotograf für eine heimische Zeitung finanziert. 

 

Meine Kameraausrüstung besteht aus einem einzigen Fotoapparat, nämlich der kleinen Sony RX100, die ich fast immer dabei habe, denn sie passt wirklich in jede Jackentasche.

 

 

 

 

 

In den Bilderalben findet Ihr auch älterere Aufnahmen, die mit dem zuvor eingesetzten Apparat gemacht wurden. Aber seit 6 Jahren ist nur noch "die Kleine" mein Begleiter, seit 2019 die aktuelle Version "Mark 6", die gegenüber der ursprünglichen einige weitere Möglichkeiten bietet.

 

Sehr viele meiner Aufnahmen sind familiärer und privater Natur und haben meines Erachtens hier in der Öffentlichkeit nichts zu suchen; sie sind auch für Nichtfamilienmitglieder langweilig.

 

Die wenigen anderen Gelegenheiten, einige Bilder "zu schießen", nutze ich gerne und ich mag es auch, wenn einige meiner Bilder gefallen.

 

Bleibt mir nur noch, den Betrachtern viel Spaß mit meinen Bildern zu wünschen.

 

Wer sich etwas näher über meine Heimatgemeinde Wettenberg, den Gleibergverein, der Eigentümer der Burg ist,  oder die Gleiberger Sängervereinigung informieren möchte, kann dies tun, indem er auf einen der folgenden Button klickt:

 

Das Titelbild zeigt die Burg Gleiberg in 35435 Wettenberg,  im Bild festgehalten von der Nachbarburg Vetzberg im frühen Morgennebel